ZUSÄTZLICHE ULTRASCHALLUNTERSUCHUNGEN




Zusatzultraschalluntersuchungen, für wen?

+ bei Vorliegen mütterlicher Erkrankungen ( z.B. Diabetes mellitus, Epilepsie)
+ bei Notwendigkeit zur Medikamenteneinnahme während Ihrer Schwangerschaft
+ Infektionen
+ Fehlbildungen in Ihrer Familie (z.B. Herzfehler...)
+ Wachstumsstörungen des Babys
+ unklarer Untersuchungsbefund im Rahmen der MUKI Pass Untersuchung
+ Mehrlingsschwangerschaft
+ auf Wunsch aber auch bei jeder "normal" verlaufenden Schwangerschaft möglich

Was sind Zusatzultraschalluntersuchungen?

1. Nackenfaltenmessung (Erstrimestersonographie) SSW 12 bis 14
2. Ultraschallfeindiagnostik SSW 20 bis 23



Home

zurück



Hier finden Sie weitere
Informationen zu:


Nackenfaltenmessung

Ultraschallfeindiagnostik